28. Juni 2019 | Unternehmen & Märkte

UPM bindet Zulieferer in digitale Lieferkette ein

UPM möchte die Einkaufsabläufe digitalisieren, in dem ein entsprechendes System für die Zusammenarbeit mit den Zulieferern aufgebaut wird.

Abläufe wie Nachfrageplanung, Ausschreibungen, Auftragsvergabe und Einkaufstransaktionen sollen mit Hilfe der Ariba-Lösung von SAP vereinfacht und automatisiert werden.

“Das Projekt mit SAP-Ariba bedeutet für uns nicht nur eine Investition in neue Technologie sondern auch eine Investition in die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter. Zukünftig wird eine Abwicklung über das Ariba-Netzwerk der Standard sein, um Geschäfte mit UPM zu machen”, erklärte  Ilkka Nurmi, Senior Vice President, UPM Sourcing.

 

Redigiert von Susanne Haase

nach oben drucken RSS-Feed