16. Mai 2017 | Unternehmen & Märkte

Umfrage zum PDF-Workflow

Die Ghent Workgroup, Ghent (Belgien), unterstützt Druck-, Verlags- und Verpackungsanwender mit Workflow-Tools, um die tägliche Produktion einfacher und schneller zu machen. Die Vereinigung führt derzeit eine Befragung zum Thema PDF-Workflow durch.

Durch die aktuelle Umfrage will die Ghent Workgroup (GWG) herausfinden, wie sich die PDF-Nutzung seit der vorhergehenden Befragung im Jahr 2008 verändert hat. Darüber hinaus soll ermittelt werden, welche Spezifikationen eingesetzt werden, und welche Anforderungen die verschiedenen Workflows haben. Nach GWG-Angaben dient die Umfrage aber auch dem Ziel, sowohl den Teilnehmern als auch dem Anbieter den Status von PDF in der Dokumentenproduktion ebenso bewusst zu machen wie aktuelle Probleme. Wie GWG hervorhebt, sollen die Antworten dazu dienen, die angebotenen Lösungen zu verbessern.

Das Ausfüllen des Fragebogens benötigt den Angaben zufolge nur einige Minuten und wird mit der Teilnahme an einer Verlosung von interessanten Preisen belohnt.

Die Ghent Workgroup besteht seit 2002 und ist ein internationaler Zusammenschluss von Industrieverbänden, Anbietern, Pädagogen und Industrievertretern. Ihr Ziel ist es, Spezifikationen für den Workflow in der grafischen Industrie aufzustellen und zu verbreiten. Im Laufe der Zeit hat die Organisation nicht nur Spezifikationen für den PDF-Austausch, sondern auch Werkzeuge für die Automatisierung sowie die Druck- und Verlagsbranche geschaffen.

Redigiert von Gerhard Brucker

nach oben drucken RSS-Feed