29. Oktober 2018 | Unternehmen & Märkte

Stora Enso hat die Anteile an Cellutech AB auf 100% erhöht.

Stora Enso hat die Anteile an Cellutech AB auf 100% erhöht. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von neuen Materialien und Anwendungen auf der Basis von Zellulose, mikrofibrillierter Zellulose (Micro-Fibrillated Cellulose, MFC) und anderen Holzkomponenten spezialisiert.
„Der Kauf von Cellutech wird unseren Fähigkeiten im Bereich von Fasern und Zellulose eine neue Dimension geben, besonders mit Blick auf Zellulose-Schäume und –Kugeln. Wir investieren in Technologien und Know-how, das die Kompetenz im Bereich von Anwendungen im unserem Geschäftsbereich Biomaterials erweitern wird“, sagt Markus Mannström, Executive Vice President, Stora Enso Biomaterials.
Cellutech wurde 2013 gegründet und beschäftigt acht Wissenschaftler. Das Unternehmen versteht sich als Brücke zwischen Forschung und Industrie. Die Idee war, die weltweit führenden Forschungsergebnisse von SweTree Technologies und Wallenberg Wood Science Center in kommerzielle erfolgreiche Technologien und Produkte zu überführen. 
nach oben drucken RSS-Feed