01. November 2017 | Technik

Stora Enso baut finnische Zellstoffkapazitäten aus

Insgesamt 94 Mio. Euro will der international präsente Konzern Stora Enso mit Hauptsitz in Helsinki (Finnland) ausgeben, um seine künftige Wettbewerbsfähigkeit im Hinblick auf erneuerbare Materialien zu stärken.
nach oben drucken RSS-Feed