Die Preisseite

Die apr veröffentlicht die Preisseite mit wichtigen Rohstoff- und Papierpreisen aus der Branche. Für die abgedruckten Preise übernehmen wir keine Gewähr. Bedenken Sie, dass Preise entscheidend von dem Einkaufsvolumen pro Jahr abhängen. Bei den hier aufgeführten Preisen für grafische Papiere handelt es sich um Durchschnittswerte auf der Grundlage von vergleichbaren Erstqualitäten, die vom Feinpapier- Großhandel ab Lager bezogen werden. Preise bei Streckengeschäften bleiben unberücksichtigt.

Zurücksetzen

Die Preisseite

apr Extraheft WELLPAPPE 12/2012 12.12.2012

Bei Wellenstoff, Testliner, Fluting, und White Top Liner blieben die Entgelte im November weitgehend unverändert. Allerdings ist die Beschäftigungslage bei einigen Wellpappenherstellern, die die Automobilindustrie beliefern, nicht mehr so gut. Viele Beobachter sehen in der Zukunft eher ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 10/2012 26.10.2012

Im deutschen Papiergroßhandel stiegen die Preise für Offsetpapiere. Die Preise für holzfrei gestrichene Papiere blieben nach wie vor gleich. Bei Wellenstoff und Testliner konnten Preisanhebungen von 40 bis 50 Euro durchgesetzt werden. Kraftliner zog wie erwartet am 1. September um 50 Euro an. ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 09/2012 28.09.2012

Dem deutschen Papiergroßhandel gelang es trotz entsprechender Ankündigungen in Mehrheit nur unzureichend, die Preise für Bilderdruckpapiere anzuheben. Bei Wellenstoff und Testliner sollen sie im September um 80 bis 100 Euro die Tonne steigen. Eine Preiserhöhung, die nur schwer in dieser Höhe und in ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 08/2012 31.08.2012

Dem deutschen Papiergroßhandel gelang es trotz entsprechender Ankündigungen in Mehrheit nur unzureichend, die Preise für Bilderdruckpapiere anzuheben. Bei Wellenstoff und Testliner sollen sie im September um 80 bis 100 Euro die Tonne steigen. Eine Preiserhöhung, die nur schwer in dieser Höhe und in ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 10/2010 07.10.2010

Papiererzeuger unabdingbar ist. Einige Großhändler haben zum 1. Oktobr erneut Preiserhöhungen angekündigt. Alle müssen über kurz oder lang etwas tun. Bei Wellpappenrohpapieren konnten die Entgelte problemlos erhöht werden. Zurzeit teilen die Hersteller eher zu, als dass sie verkaufen, was für ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 09/2010 02.09.2010

Spezielle Tendenzen

Die Nachfragesituation sieht der Papiergroßhandel weiterhin als gut an. Für den September sind weitere Preiserhöhungen von 10% angekündigt. Bei den derzeitigen Zellstoffpreisen, die eine Rekordhöhe haben, könnten weitere Preiserhöhungen noch in diesem Jahr folgen. Kraftliner ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Extraheft WELLPAPPE 06/2010 15.06.2010

Spezielle Tendenzen

Die Preise für Kraftliner, Fluting und White Top sollen im Juni um weitere 50 Euro steigen. Hier gibt es zum Teil eine deutlichte Angebotsverknappung. Die Kraftlinerversorgung ist vielfach ein Problem. Bei Wellenstoff wird nach wie vor um eine weitere Preiserhöhung um 20 Euro ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 06/2010 04.06.2010

Die Preiserhöhungen im Papiergroßhandel kommen gut voran und werden nach Branchenansicht weitergehen. Lieferengpässe gibt es nur vereinzelt. Ein großer Zellstoffhersteller hat nochmals Preiserhöhungen um 20 Euro angekündigt. Das Material ist im Moment knapp und kann für fast jeden Preis verkauft ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 05/2010 06.05.2010

Die Mengenentwicklung im Papiergroßhandel ist nach wie vor vergleichsweise gut. Es gibt bisher kaum Lieferengpässe. Die Preise sollen weiter steigen, bis Juni um weitere geschätzte 10%. Die aktuellen Preiserhöhungen der Feinpapiergroßhändler sind im Gange. Insgesamt dürften die Preiserhöhungen dann ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 04/2010 01.04.2010

Die Papierpreiserhöhungen des Feinpapiergroßhandels sind in vollem Gange und werden Erfolg haben. Bestellte Papiermengen werden teilweise storniert, weil Hersteller keinen Zellstoff erhalten und nicht produzieren können. Mancher spricht von echter Warenknappheit, was für viele neu ist. Einige ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 03/2010 01.03.2010

Der Januar war für den Papiergroßhandel schlechter als erwartet. Die Stimmung bei den Druckereien ist nicht gut. Im März wird der Papiergroßhandel versuchen, die Preise für gestrichene Papiere um 8 bis 10% zu erhöhen. Alle großen Papierhersteller kündigten zu diesem Zeitpunkt entsprechende ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 02/2010 01.02.2010

Im Papiergroßhandel laufen die Geschäfte ruhig bei weitgehend unveränderten Preisen. Die für Dezember/Januar angekündigte Preiserhöhung für Kraftliner wird bis Februar erfolgt sein. Ansonsten blieben die Preise für Wellpappenrohpapiere unverändert. Deutliche Preisanhebungen fanden bei Altpapier ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 01/2010 01.01.2010

Der Dezember war bei einigen Feinpapiergroßhändlern gut. Die Gesamtsituation gilt nach wie vor wegen fehlender Preiserhöhungen als schwierig. Eine Aussage zur Beschäftigung der Druckereien lässt sich wegen großer Unterschiede von Unternehmen zu Unternehmen im Durchschnitt nicht geben. Bei den ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 12/2009 01.12.2009

Bei holzhaltigen Bilderdruckpapieren konnte der Feinpapiergroßhandel die Preise in etwa wieder auf das Niveau von vor einem Jahr erhöht werden. Insgesamt hat sich die Lage bei den Druckern nicht verändert. Über das Jahr betrachtet wird der Papiergroßhandel vermutlich Umsatzeinbußen von 12% bis 15% ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 11/2009 01.11.2009

Die Lage bei den Druckereien gilt mehrheitlich nach wie vor als angespannt. Im letzten Monat angekündigte Preiserhöhungen blieben ohne Wirkung. Im laufenden Jahr wird der Feinpapiergroßhandel voraussichtlich mit Umsatzrückgängen von 10% bis 15% zu kämpfen haben. Bei Wellpappenrohpapieren ging die ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 10/2009 01.10.2009

Die Druckereien sind etwas besser beschäftigt. Im Feinpapiergroßhandel hat ein Händler Preiserhöhungen um 10 % angekündigt. Ob diese durchgehen, bleibt abzuwarten. Einige Händler brauchen dringend höhere Preise, um aus den roten Zahlen zu kommen. Gleiches gilt für die Papierproduzenten, insbesondere ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 09/2009 01.09.2009

Die Druckereien sind schlecht beschäftigt. Im Feinpapiergroßhandel sind die Preise für Bilderdruckpapiere gefallen. Insgesamt gilt das Preisniveau als unbefriedigend. In Teilen arbeiten Feinpapiergroßhändler kurz. Die Händler bräuchten dringend Preiserhöhungen, wissen aber nicht, wie sie sie ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 06/2009 01.06.2009

Im Feinpapiergroßhandel ist es bisher nicht belungen, die Preiserhöhungen bei gestrichenen Papieren wie gewünscht weiterzugeben. Auch eine Anfang Mai angekündigte Entgeltanhebung scheint bisher nicht zu greifen. Bei Offsetpapieren sind die Preise weiter rückläufig. Auch wenn sich der ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 05/2009 01.05.2009

Der Feinpapiergroßhandel hat in den letzten Monaten seine eigenen Lager weiter abgebaut. Trotz hoher Produktionsstillstände bei den Papiererzeugern sind Offsetpapiere unter Preisdruck nach unten. Bei vollgestrichenen Papieren konnte der Großhandel in etwa die Preise halten. Die für März geplante ...

Artikel als PDF öffnen

Die Preisseite

apr Magazin 04/2009 01.04.2009

Im Feinpapiergroßhandel stiegen die Preise für holzfrei gestrichene Bilderdruckpapiere weiter. Darin spiegeln sich die erfolgreichen Versuche der Branche wider, nach und nach Preiserhöhungen für diese Sorte durchzusetzen. Die Situation im Druckgewerbe scheint sehr unterschiedlich. Prinzipiell möchte ...

Artikel als PDF öffnen