apr-Update

Immer donnerstags erscheint das elektronische Produkt apr-Update. Ausnahmen sind die Wochen, an denen freitags das apr Magazin publiziert wird. Die Redaktion berichtet in diesem Produkt exklusiv für die Abonnenten der apr über aktuelle Ereignisse in der Papierwirtschaft und Wellpappenindustrie. Dabei werden technische wie auch betriebswirtschaftliche Aspekte beleuchtet. Das apr-Update besticht durch Aktualität, ist unabhängig und nimmt auch „heiße Eisen“ gerne auf.

Wenn Sie Abonnent werden und vollen Zugang zum apr-Update erhalten möchten finden Sie das Bestellformular hier: www.apr.de/update

apr Update KW 24/2019

Die Suche nach faserbasierten Verpackungen, die solche aus Kunststoff ersetzen, ist in vollem Gange,und so verwundert es nicht, dass die Mondi-Gruppe diesbezüglich Erfolge vermelden kann. Die REWE Group, auch in Österreich eine der grö ...mehr

apr Update KW 23/2019

Die Lage in der deutschen Druckindustrie hat sich seit vielen Jahren nicht entscheidend verbessert. Die Menge an bedruckten grafischen Papieren für die verschiedensten Zwecke sinkt, die Zahl der Druckereien schrumpft. Jährlich geht eine ...mehr

apr Update KW 22/2019

Bei der schwedischen Waldgenossenschaft Södra laufen die Geschäfte gut. So stieg der Umsatz 2018 um beachtliche knapp 400 Mio. Euro auf 2,35 Mrd. Euro. Der Nachsteuergewinn lag bei ungefähr 54 Mio. Euro. Nun hat das Unternehmen angek ...mehr

apr Update KW 21/2019

Der deutsche Papiergroßhandel ist, genau wie die deutschen Druckereien, in den letzten zehn Jahren nicht auf Rosen gebettet gewesen. Jährliche Mengenrückgänge bei den wichtigsten grafischen Papieren führten zu weniger ...mehr

apr Update KW 20/2019

Stora Enso bringt – endlich – den vollständig recycelbare Pappbecher ohne Polyethylenbeschichtung auf den Markt. Damit sind solche Pappbecher für jeden Papiererzeuger in einem normalen Pulper ohne Weiteres zu recyceln. Daneben ...mehr

apr Update KW 19/2019

Die Druckindustrie hat bekanntlich schon vor längerer Zeit den mit ver.di vor vielen Jahren ausgehandelten Manteltarifvertrag gekündigt. Nach monatelangen Verhandlungen gelang es nun dem Bundesverband Druck und Medien (bvdm), Berlin, mit ...mehr

apr Update KW 18/2019

Zanders Paper hat einen neuen Unterstützer gefunden. Es handelt sich um die schwedische Jool Invest AB, die für sich in Anspruch nimmt, Geschäfte mit einem skandinavischen Mind Set zu tätigen, was immer dies meint. Das Unternehmen ...mehr

apr Update KW 17/2019

Der Technologiekonzern Andritz hat die jüngste Innovation auf dem Gebiet der Entwässerungstechnologie – den Vertical Screw Thickener (VST) – bei der Zellstoff Pöls AG in Österreich in Betrieb genommen. Der neue ...mehr

apr Update KW 16/2019

Die beiden Unternehmen Heimbach, Düren, und die US-amerikanische AstenJohnson, Charleston, wollen ihre Geschäftsbereiche für Papiermaschinenbespannungen zusammenschließen. Der Geschäftsbereich Technische Textilien der ...mehr

apr Update KW 15/2019

Konkrete Produkte, die Kunststoffverpackungen ersetzen können, werden Realität. Dieser Prozess hat nicht nur wegen des mindestens in Deutschland aufgebauten politischen Drucks gerade erst begonnen. Nun werfen AR Packaging und Stora Enso ...mehr

apr Update KW 14/2019

Dass im UPM-Werk Plattling die Papiermaschine 10 dauerhaft abgestellt werden soll, entspricht der vorgegebenen Logik des UPM-Konzerns, im Falle eines dauerhaften Überangebots bei bestimmten Sorten die Papiermaschine zuerst zu schließen, ...mehr

apr Update KW 13/2019

Dem Ziel „weniger Abfall, mehr Bequemlichkeit bei Mitnahmeverpackungen im Lebensmittelbereich“ hat sich das finnische Unternehmen Koepala verschrieben. Die junge Truppe hat jüngst hierfür einen finnischen Innovationspreis ...mehr

apr Update KW 12/2019

Nicht jede auf den ersten Blick scheinbar hervorragende Idee bzw. jedes beeindruckende Produkt setzt sich schnell am Markt durch. Beispiele hierfür gibt es zuhauf. Eines ist das innovative Papier für Tüten und Beutel des finnischen ...mehr

apr Update KW 11/2019

Die Beurteilung der Vorkommnisse bei der Lauterbacher STI Gruppe, deren Inhaberin Dr. Kristina Stabernack einen Käufer sucht, ist schwierig und kann zu allerlei Verwirrung führen. Bei der diesjährigen Münchner CCE Messe war die ...mehr

apr Update KW 10/2019

Pappbecher für Getränke werden in letzter Zeit in der Publikumspresse regelmäßig stark angegriffen. Ob tatsächlich 500 Milliarden Getränkebecher aus Karton pro Jahr hergestellt werden, ist meines Erachtens allenfalls ...mehr

apr Update KW 09/2019

Die deutschen Papiererzeuger konnten ihren Umsatz im Januar 2019 deutlich um 5,4 % auf 15,5 Mrd. € steigern. Gleichzeitig fiel die Produktion leicht um 1,1 % auf 22,7 Mio. t. Wolfgang Schaur, Präsident des Verbands Deutscher Papierfabriken ...mehr

apr Update KW 08/2019

Die Dinge überschlugen sich in den letzten sieben Tagen in Bezug auf traurige Meldungen aus der papiererzeugenden Industrie. Zunächst hat am Freitag letzter Woche die Papierwerke Lenk AG, Kappelrodeck, mit ihrer Tochtergesellschaft ...mehr

apr Update KW 07/2019

Studien, die die Papierwirtschaft betreffen, gibt es viele. Die jetzt von dem DS Smith Konzern und Forbes Insights vorgelegte untermauert eine interessante, schwer quantifizierbare Tatsache, die vielen "Schachtelmachern" schon lange bekannt ist. Es ...mehr

apr Update KW 06/2019

Von den 220 Mitarbeitern, die durch die Insolvenz der Feldmuehle, Uetersen, entlassen werden mussten, werden ca. 120 in eine Transfergesellschaft wechseln. Dieser Schritt ist nicht ungewöhnlich und in der Vergangenheit schon öfter in ä ...mehr

apr Update KW 05/2019

Der norwegische Papierhersteller Ranheim Paper & Board mit Sitz in Trondheim ist in den deutschsprachigen Ländern sicher weniger bekannt, vielleicht auch deshalb, weil er unter anderem grafische Recyclingpapiere produziert und lediglich 176 ...mehr

nach oben drucken RSS-Feed