11. September 2017 | Unternehmen & Märkte

Smurfit Kappa akquiriert in Russland

Smurfit Kappa hat die Firma  Soyuz, Moskau, einen russischen Hersteller von Verpackungsmaterialien aus Wellpappe, übernommen. Mit dieser Akquisition  will das Unternehmen seine strategische Position in dieser Region festigen. Über den Kaufpreis machte der Konzern keine Angaben.


Soyuz stellt für vielfältige Bereiche Verpackungsmaterialien aus Wellpappe her und beschäftigt ca. 300  Mitarbeiter. Smurfit Kappa verfügt bereits über drei Werke in Sankt Petersburg, Russland, wo Papier-und Bag-in-Box-Produkte für Kunden in ganz Europa hergestellt werden. Die Akquisition macht Smurfit Kappa in Russland außerdem zum führenden internationalen Zulieferer von Verpackungsmaterialien aus Wellpappe.


Hinsichtlich der jüngsten Akquisition, sagte Pim Wareman, CEO von Smurfit Kappa Nordosteuropa: „Ich bin über die Akquisition von Soyuz sehr erfreut und begrüße die Mitarbeiter herzlich bei Smurfit Kappa. Russland ist ein attraktiver Wachstumsmarkt für uns und bietet ein aufregendes Potenzial. Es freut uns, unsere Präsenz in diesem Markt, und insbesondere in der wachsenden Moskauer Region, ausweiten zu können.“ Saverio Mayer, CEO von Smurfit Kappa Europa sagte: „Diese Akquisition ist Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen, unser Kundenangebot zu erweitern.

Redigiert von Gerhard Brucker

nach oben drucken RSS-Feed