04. Mai 2018 | Technik

Neue Lösung für präzise Messung des Hochfeststoffgehalts von Valmet

Valmet hat ein neues Messinstrument auf den Markt gebracht, das eine stabile und präzise Messung von Hochfeststoffgehalten in industriellen Abwässern ermöglicht: das sogenantne Valmet High Solids Measurement (Valmet HS).

Das Valmet HS misst über 30% Feststoffgehalte oder 1 bis 70 % Feuchtigkeit. Es basiert auf Mikrowellen-Technologie und umfasst eine patentierte Sensor-Struktur. Während des Messprozesses werden kontinuierliche Proben aus dem Prozess entnommen und zurück in den Kreislauf geführt, sobald der Feststoffgehalt gemessen wurde.

„Wir sehen für diese Lösung ein großes Potential, vor allem in der Papier- und Zellstoffindustrie, wo eine präzise Messung der Hochfeststoffgehalte viele Vorteile bietet, wie beispielsweise eine verbesserte Kontrolle der Hochkonsistenz, Kosteneinsparungen und eine verbesserte Qualität“, erklärt Jarmo Havana, Product Manager, Automation, Valmet.

nach oben drucken RSS-Feed