06. Februar 2019 | Unternehmen & Märkte

ICE und CCE im Trend-Spannungsfeld

In rund 5 Wochen, vom 12. bis 14. März, trifft sich die Converting-Industrie zur 11. ICE Europe, der internationalen Leitmesse für Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film, Folie und Vliesstoffen auf dem Messegelände in München. Parallel findet die CCE International statt, wo sich die internationale Wellpappen- und Faltschachtelindustrie am selben Ort trifft. Insgesamt werden knapp 17.000 m2 belegt, davon beansprucht die ICE 11.500 und die CCE 5.000 m2 Fläche. Neben dem Flächenwachstum von 4% ist die ICE Europe auch auf Ausstellerseite (mehr als 450 Aussteller aus 25 Ländern) im Vergleich zur Vorveranstaltung um 6% gewachsen. Auf der CCE Europe sind mehr als 150 Aussteller aus 23 Ländern präsent.

Auf beiden Messen steht das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Auf der CCE International erhält das Wachstum durch steigenden Onlinehandel und das Bedürfnis nach nachhaltigen, ökologischen Verpackungen der Faltschachtel- und Wellpappenindustrie breite Aufmerksamkeit. Der Branche gehe es gut, aber man befände „sich zurzeit in einem herausfordernden Spannungsfeld: Auf der einen Seite die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und strengere regulatorische Anforderungen, wie z. B. neue Gesetzesvorlagen. Auf der anderen Seite der Wunsch der Konsumenten nach individualisierten und hochwertigen Produkten und Verpackungen sowie die fortschreitenden Entwicklungen und neuen Möglichkeiten, die die Industrie 4.0 bietet“, erklärt Liljana Goszdziewski, Messedirektorin der ICE Europe und CCE International, im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions.

Kostenlose Fachseminare an allen Messetagen

Wichtige Technologietrends werden auch in der kostenlosen Seminarreihe der CCE International 2019 aufgegriffen. Experten aus der Branche sprechen an den drei Messetagen über das Schwerpunktthema „Digitaldruck“ sowie die Bereiche „Nachhaltigkeit“ und „Innovative Verarbeitungstechniken“ und teilen ihr Fachwissen mit dem Publikum. Das aktuelle Seminarprogramm ist auf der Webseite der CCE International 2019 verfügbar und in der Printversion der Messevorschau enthalten. Neben den gedruckten Versionen stehen Online-Messevorschauen auf den Webseiten der beiden Veranstaltungen bereit.

Tickets für die ICE Europe und CCE International 2019 sind im Online Ticket Shop ab sofort erhältlich. Die Eintrittstickets berechtigen wie bereits in den Vorjahren ebenfalls zum Eintritt zur jeweiligen Parallelveranstaltung.

Homepages: www.ice-x.de und www.cce-international.de

Galerie

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed