25. September 2018 | Unternehmen & Märkte

Heuchemer: In digitale Stanztechnik investiert

Euclid IIIC
Mit der Stanze Euclid III-C rüstet das Unternehmen seine Abläufe auf digitale Technik um
Quelle: Highcon
Mit dem Kauf der ersten digitalen Stanze zur Wellpappenverarbeitung, der Euclid III-C von Highcon, hat Heuchemer Verpackung den Grundstein zur Umsetzung seiner neuen Unternehmensstrategie gesetzt. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der größte unabhängige Hersteller von Wellpappenverpackungen ohne Bogenherstellung,. Künftig will es verstärkt in digitale Verarbeitungsmöglichkeiten investieren. Die Inhaberfamilie hat sich entschieden das Kerngeschäft um die Herstellung von digital erzeugten Verpackungen in Kleinserien zu erweitern.

Komplett digitaler Workflow in zwei Jahren

„In zwei Jahren wird unser Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen feiern, und bis dahin wollen wir einen komplett digitalen Workflow für die Herstellung von Wellpappenverpackungen installieren“, sagen Christian, Laura und Sophie Heuchemer. „Die Euclid III-C ist der erste Schritt in eine digitale, werkzeuglose und individualisierte Produktion.“

FachPack, 25. bis 27. September 2018, Nürnberg: Halle 6, Stand 421
nach oben drucken RSS-Feed