11. September 2017 | Unternehmen & Märkte

GesPaRec-Workshop mit hoher Beteiligung

Mit einer Rekordbeteiligung von über 110 Teilnehmern war der 11. Workshop der Gesellschaft für Papierrecycling (GesPaRec), Bonn, zum Qualitätsmanagement Altpapier, der am 6. und 7. September in Heimbuchenthal/Spessart und bei der DS Smith Paper Deutschland GmbH in Aschaffenburg stattfand, wieder ein wichtiger Treffpunkt von Papierindustrie und Altpapierhandel. Auf der Agenda  standen die ersten Ergebnisse zu einem einheitlichen CEN-/DIN-Standard für Qualitätsmessungen sowie die vor einigen Monaten veröffentlichten CEPI-Guidelines zum AP-Qualitätsmanagement und aktuelle Konzepte zur AP-Feuchtemessung.


Neben den Vorträgen und der Besichtigung der DS Smith Paper Deutschland GmbH, Werk Aschaffenburg, bot der Workshop wieder die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Verantwortlichen aus Papierindustrie und Entsorgungswirtschaft bzw. dem Altpapierhandel.

Redigiert von Gerhard Brucker

nach oben drucken RSS-Feed