08. Januar 2018 | Unternehmen & Märkte

Geschäftsklimaindex der Druckindustrie nicht verändert

Nach einer Erhebung des Münchner ifo-Instituts lag der Geschäftsklimaindex der deutschen Druckindustrie im Dezember 2017 unverändert zum Vormonat bei 106,4 Zählern. Der saisonbereinigte Geschäftslageindex stieg um 1,8% auf 115,3 Zähler. Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet dies eine Steigerung von 6,7%.

 

Die Mehrheit der vom Ifo-Institut befragten Druck-und Medienunternehmen profitierte zum Jahresende von einer hervorragenden Nachfragesituation, so dass sie von einer positiven Produktionsentwicklung und einer guten aktuellen Auftragslage berichten können. Außerdem entspannte sich die ungünstige Preisentwicklung der letzten Monate.

 

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres rechnen die Unternehmen mit einem Preisrückgang, der jedoch moderat ausfallen soll. Die Befragten gehen außerdem von einer abnehmenden Produktionstätigkeit in den ersten drei Monaten 2018 aus.

nach oben drucken RSS-Feed