30. August 2018 | Unternehmen & Märkte

Gaster Wellpappe: Unternehmerfamilie begrüßt neue Eigentümer

Die Gaster Wellpappe GmbH & Co. KG hat mit der De Jong Gruppe aus den Niederlanden einen Vertrag über die Übernahme der Anteile des Familienunternehmens unter Dach und Fach gebracht.
Für die Kunden soll sich dabei nichts ändern. Friedrich Gaster, der dem Familienunternehmen seit mehr als 45 Jahren vorstand, erklärt dazu: „Unsere Philosophie stand immer auf zwei Säulen: Die Zufriedenheit unserer Kunden und eine sichere Zukunft für unser Unternehmen und seine Belegschaft. Damit das auch in Zukunft so bleiben kann, haben wir nach einer Lösung gesucht und sie gefunden: Mit der De Jong Gruppe werden diese Ziele im Interesse unserer Kunden auch in Zukunft weiterverfolgt werden. Gaster bleibt also Gaster – nur größer und internationaler.“
Die Führungsriege des Familienunternehmens bleibt dabei auch an Bord und will gemeinsam mit den neuen Eigentümern die Weichen für die Zukunft stellen. Julia Gaster-Kohl, die Geschäftsführerin, sagt: „Ich freue mich mit Henk De Jong und seiner Unternehmensgruppe einen Menschen getroffen zu haben, der die Philosophie unsere Familie teilt und bin begeistert mit ihm gemeinsam Gaster in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln.“
Ad Smit, CEO der De Jong Verpackung erklärt: „Ich freue mich sehr, dass sich die Familie Gaster für uns entschieden hat. Sowohl die Chemie als auch die Philosophie zwischen unseren familiär geführten Unternehmen passt sehr gut zueinander. Sehr wichtig sind uns Flexibilität, Service und Loyalität. Unsere Kunden wissen: Ein Nein gibt es nicht! Das Unternehmen Gaster ist etabliert und wir sind froh, diesen Firmennamen weiter nutzen zu dürfen. Mit dem heutigen Managementteam der Firma Gaster wollen wir gemeinsam wachsen.“
De Jong Verpackung mit Sitz in De Lier ist der einzige unabhängige niederländische Hersteller von Wellpapp-Verpackungen mit Standorten in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und England.
nach oben drucken RSS-Feed